Sterbebegleitung als Ehrenamt

 

Der Kraichgau – Hospiz e.V. bietet in jedem Jahr einen Kurs an, der Menschen befähigt, sich in der Sterbebegleitung einzubringen. Jeder, der einen Teil seiner Zeit in diesen wertvollen Dienst am Nächsten investieren möchte, kann sich ohne weitere Voraussetzungen zu einem solchen Kurs anmelden. Ehrenamtliche Hospizhelfer/Innen werden sowohl in der häuslichen Begleitung schwer kranker Menschen und deren Familien als auch in stationären Hospizen eingesetzt, wo sie wertvolle Ergänzung und Hilfe für das Pflegepersonal sind.

In ca. 80 Stunden werden Themen bearbeitet, die von der Selbstreflexion zum eigenen Sterben und Tod bis hin zu Vorsorgevollmacht und Sterbehilfe reichen. Einen Schwerpunkt bildet auch das Thema Kommunikation mit Sterbenden und Menschen in der Trauer.

Eine Woche im praktischen Einsatz auf einer Palliativstation oder im Hospiz ergänzen die Ausbildung, an deren Ende dem Teilnehmer ein Zertifikat überreicht wird.

Die Teilnahmegebühr beträgt derzeit € 50,-.

 

 

Die Kurse beginnen jeweils im Herbst. Vor den Sommerferien desselben Jahres findet ein Informationsabend statt, an dem man sich informieren kann und an dem Fragen beantwortet werden. Die Termine finden Sie auf unserer homepage.